And I like it

Mir gefällt Manuel Späth. Oder muss ich sagen, ich like (sprich „laike“) ihn? Jedenfalls hat unser Handballbundesligakreisläufer von Frisch Auf Göppingen einen neuen Facebook-Fan-Auftritt, und ich hab da gestern als 363ster den „Gefällt-Mir“-Button gedrückt. Bisher gab es nur den Wikipedia-Link, wenn man seinen Namen in die Suchmaske eingegeben hat, jetzt ist der Gute selbst aktiv. Und wie. Am Dienstag früh – sehr früh – um 00:07 Uhr hat er seinen ersten Post gemacht. Ob das sein Trainer weiß? Einen halben Tag später durfte er sich schon über 100 „Likes“ freuen, Stand jetzt sind es 381.

Der Kerl ist halt beliebt. Und das zu Recht. Er hat sich als Handballer gut entwickelt, hat es auch schon zum Nationalteam geschafft, auch wenn es da gerade stockt. Aber er ist ganz locker geblieben und weiß, wo er herkommt. Beim EZ-Pokal hat er vorbeigeschaut und bei seinen Ex-Kumpels in Neuhausen ist er eh immer, wenn es geht. Und das geht oft, weil Frisch Auf meistens am Samstag und die Maddogs am Sonntag spielen.

Schade nur für Manu, dass seine Hoffnung auf einen Sieg in seinem ersten Spiel der neuen Facebook-Ära nicht erfüllt wurde. Ein 25:26 gab es in Wetzlar und er lässt uns auch wissen warum: „Eigenes Unvermögen und auch ein wenig Pech in den entscheidenden Situationen.“ Ich bin mal gespannt, ob er weiterhin so fleißig schreiben wird – ich krieg es jetzt ja immer mit.

Ich hab übrigens ein interessantes Wochenende vor mir mit zwei Spielen in zwei verschiedenen Sportarten mit sehr ähnlichen Vorzeichen: Am Samstag bin ich zuerst beim VfB Stuttgart gegen Hertha BSC und eile direkt von dort zu den Nellinger Hornets gegen Atlandsberg. Beide Teams stehen gegen einen schwächer eingeschätzten Gegner ziemlich unter Druck und hätten eine schwere Zeit vor sich, wenn es keinen Sieg gibt. Der VfB nach der Pokalpleite gegen Bayern und die Nellingerinnen nach der Pokalpleite in Metzingen. Vielleicht sehe ich ja zwei Siege und kann zwei positive Geschichten schreiben. Mach ich auch lieber als Krisen-Texte. Als VfB-Berichterstatter bin ich zurzeit ja leidgeprüft. Aber das gehört jetzt eigentlich nicht hier her.

P.S. Ich hab mal in unser Archiv geschaut und das Bild hier gefunden: Manuel Späth im Jahr 2003, damals noch im Trikot des TB Ruit. Nett.


Schreibe einen Kommentar

3 Antworten auf „And I like it“

  1. Ich hab tatsächlich zwei Siege gesehen, VfB und Hornets haben gewonnen – und der vierfache Torschütze Manuel Späth mit Frisch Auf im EHF-Pokal auch. Weil Weibern überraschend verloren hat, sind die Hornets sogar wieder Zweiter. Alles gut war trotzdem nicht. Wie ich das in Worte fasse, kann ich mir noch bis morgen überlegen.
    Gute Nacht